Skip to main content

News

Tombola auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt

Aufregende Preise für Sie. Und ein Gewinn für junge Menschen in der Region.

 

Der Förderverein ready4work e.V. organisiert eine Tombola auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt. Erwerben Sie vom 01.-22. Dezember Ihr Tombola-Los an den Weihnachtsmarktständen Bellas Imbiss und Skischeune oder direkt beim Team ready4work in der Major-Hirst-Straße 11. Ein Los kostet 4,- Euro.

 

Machen Sie mit und gewinnen Sie einen dieser aufregenden Preise:

- Eine Übernachtung für zwei Personen im Ritz-Carlton Wolfsburg

- Eine Übernachtung für zwei Personen im Courtyardt by Marriott Wolfsburg

- Eine Teatime für zwei Personen im Ritz-Carlton Wolfsburg

- Zwei Tickets für ein Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg und ein unterschriebenes Trikot

- Zwei Tickets und „Behind the scence“ beim EHC Wolfsburg

- Ein Auto über ein Wochenende vom Autohaus Wolfsburg Hotz und Heitmann

- Eine Geburtstagstorte von der Bäckerei Cadera

- Eine Chauffeurfahrt mit Optiker Ehme de Riese

- 2x Zwei Eintrittskarten vom Kunstmuseum Wolfsburg

- Eine Führung für fünf Personen in der Privatbrauerei Wittingen

- Zwei Eintrittskarten mit Führung vom Theater Wolfsburg

- Zwei Eintrittskarten mit Führung vom Planetarium Wolfsburg

- 2x Gutschein á 50 Euro von der City Galerie

- 2x zwei Eintrittskarten und "Hinter den Kulissen" im Delphin Kino

- Zwei Eintrittskarten ins Figurentheater Wolfsburg mit Deko-Geschenk

- Gutschein für das Miterleben einer Probe des Tanzenden Theaters Wolfsburg

- 1x zwei und 1x drei Tagestickets der Autostadt Wolfsburg

- 2x Gutschein á 50 Euro der Autovermietung Schröder

 

Als besondere Aktivität veranstaltet ready4work am Samstag, den 16. Dezember von 10.00-12.00 Uhr einen „Promi-Losverkauf“ auf dem Wolfsburger Wochenmarkt mit Vorständen von ready4work. 

Die Verlosung findet am 22. Dezember um 18.00 Uhr mit Moderator Hendrik Wenderoth und einem ready4work Vorstand auf der Hauptbühne des Weihnachtsmarktes statt. Alle Preise, die nicht direkt bei der Verlosung mitgenommen werden, senden wir den Gewinnern in der zweiten Januarwoche 2018 zu.

Sie Unterstützen  mit jedem Loskauf junge Menschen bei ihrem Weg in die berufliche Zukunft. Die Erlöse der Tombola kommen zu 100 Prozent dem RegionalVerbund für Ausbildung e.V. zugute, und damit der Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze in der Region Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Loskauf und natürlich viel Glück!

Herzliche Grüße,
das Team ready4work

 

 

Teilnahmebedingungen ready4work Tombola

 

1. Veranstalter/Teilnahmeberechtigung

Veranstalter dieses Gewinnspiels ist der Förderverein ready4work e.V., Major-Hirst-Str. 11, 38442 Wolfsburg. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Mehrfachteilnahme durch den Erwerb mehrerer Loskarten ist möglich. Mitarbeiter des Teams ready4work sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme an der Tombola ausgeschlossen.

 

2. Voraussetzung der Teilnahme

Um an der Tombola teilnehmen zu können, stimmt der Teilnehmer zu, dass seine Daten (Nachname und Vorname, Adresse, ggf. E-Mail-Adresse) an den Veranstalter übermittelt werden. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

3. Verlosung

Die Teilnahme erfolgt über das Ausfüllen der Loskarten und das Einwerfen in die Losboxen im Zeitraum 01.-22. Dezember 2017. Unter allen teilnehmenden Personen werden die Preise am 22. Dezember auf der Wolfsburger Weihnachtsmarkt-Bühne verlost. Die Teilnahme kostet 4,00 Euro pro Los. Eine Barauszahlung der Preise ist ausgeschlossen. Die Gewinner haben auch keinen Anspruch auf Auszahlung der Preise in Sachwerte oder Tausch der Preise gegen einen anderen Gegenstand. Die Gewinne sind nicht übertragbar.

 

Sofern Gewinner bei der Verlosung am 22. Dezember 2017 für eine direkte Übergabe der Gewinne nicht anwesend sind, werden Sie in der zweiten Januarwoche 2018 in Textform unter der angegebenen Adresse benachrichtigt. Die Gewinne werden dann nach Abstimmung postalisch zugeschickt. Wird der ermittelte Gewinner nicht erreicht oder ist die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar, verliert der mögliche Gewinner alle Rechte auf den Gewinn und ein anderer Gewinner wird ausgelost. Die Gewinnvergabe an den ursprünglich ermittelten Gewinner ist sodann ausgeschlossen. Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn der Veranstalter von der Teilnahme ausschließen, ohne hierfür Gründe angeben zu müssen.

 

5. Teilnahmeschluss

Teilnahmeschluss ist der 22. Dezember 2017.

 

6. Datenschutz

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten (Name, Adresse, ggf. E-Mail-Adresse) zum Zweck der Gewinnerermittlung vom Förderverein ready4work e.V. elektronisch gespeichert und ausgewertet werden.

 

 

7. Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

8. Datenschutzerklärung

Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Ermittlung der Gewinner verwendet. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden sind an den Förderverein ready4work e.V. zu richten.

 

Personenbezogene Daten werden vom Förderverein ready4work e.V. nur intern verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss der Tombola werden die Daten nicht weiter verwendet und gelöscht. Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer, die dem Erhalt des Newsletters zustimmen, werden in den Newsletter-Verteiler des Fördervereins aufgenommen. Ein Widerruf der Verwendung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.

 

 


Kreatives schafft Perspektive

Künstler signieren den ready4work Kalender 2018 / Verkaufsstart am 06. Oktober

„Renommiert trifft Motiviert“ lautete in diesem Jahr das Motto für die Gestaltung des ready4work-Kunstkalenders. Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule unterstützten die Wolfsburger Künstlergruppe 10KW als Gastkünstler. Vor dem Verkaufsstart am 6. Oktober signierten die Künstler jedes der 400 Exemplare. Zum Preis von 25 Euro erhält jeder Käufer den Kalender und ein Heft, das die Entstehung der Motive der Gastkünstler dokumentiert. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf des Kunstkalenders kommt dem Förderverein ready4work e.V. zu Gute, der damit zusätzliche Ausbildungsplätze beim RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA) unterstützt. Als Sponsoren fördern die AutoVision GmbH und die Wolfsburg AG die Produktion des Kalenders.


„Der Kontakt zwischen Jugendlichen und Künstlern mündete in einer äußerst produktiven Zusammenarbeit. Gerade für die künstlerische Auseinandersetzung mit den Themen Arbeit-Gesellschaft-Leben war die Öffnung des Kunstunterrichts genau das Richtige“, sagt Sandra Luft, stellvertretende Schulleiterin der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule. In zwei Gruppen hatten die Nachwuchskünstler bis Mitte Juli an ihren
Werken gearbeitet.


„Die Kalender-Initiative der 10KW ist für ready4work seit 2004 eine feste Größe. Und jedes Mal überraschen die Beteiligten mit einer neuen Facette ihrer kreativen Schaffenskraft. Insgesamt wurden dadurch bislang 128.000 Euro eingenommen und 23 Ausbildungsplätze gefördert“, erläutert Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg und stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins ready4work e.V. Der Künstlergruppe 10KW gehören Ingrid und Eimo Cremer, Gerd Druwe, Renate Gallasch, Yoko Haneda, Irene Heimsch, Paul Kaminski, Rosi Marx, Heiko Tappenbeck und Doris Weiß an.


„Die unbekümmerte Herangehensweise der Schülerinnen und Schüler hat phantasievolle Früchte getragen. Zwei Kalenderblätter zeigen die entstandenen Holzskulpturen und Plattencover“, freut sich Eimo Cremer über das Engagement der Jugendlichen.

 

Erhältlich ist der Kalender bei folgenden Verkaufsstellen:
Buchhandlung Sopper Vorsfelde, Geschäftsstellen der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung und der Wolfsburger Nachrichten, Sekretariat der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule, KulturInfo im Alvar-Aalto Kulturhaus, Shop des Kunstmuseums Wolfsburg, Buchhandlung Thalia, Volkswagen-Shop am Tor 17, „Ehme de Riese“ der Optiker: Filialen am Steimker Berg, im Kaufhof und in der Porschestraße.


Bestellungen nimmt das Team von ready4work unter Angabe der Adresse und Stückzahl per E-Mail an info@ready4work.de oder unter der Telefonnummer 05361.897-1950 entgegen.


Volkswagen Immobilien spendet 6.000 Euro für ready4work

VWI-Geschäftsführer Michael Leipelt überreicht symbolischen Scheck an Bernd Osterloh

Eine fundierte und qualitative Ausbildung ist der beste Start in eine berufliche Zukunft. Wenn dieser Start aus den unterschiedlichsten Gründen nicht gelingt, ist Unterstützung gefragt. Diese leistet in der Region seit 2003 die Initiative ready4work. Volkswagen Immobilien ist seit vielen Jahren als aktives Mitgliedsunternehmen dabei und setzt sich für die Ausbildung von jungen Menschen ein.

 

„Wir wollen mit unserem Engagement die Chancengleichheit bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen in unserer Region gezielt unterstützen. Auch wir investieren in den eigenen Nachwuchs und bilden junge und motivierte Mitarbeiter aus.“, sagte der für Privatkunden und Personal verantwortliche Geschäftsführer von Volkswagen Immobilien Michael Leipelt.

 

Engagement heißt hier auch, finanziell zu unterstützen. Daher überreichte Michael Leipelt am heutigen Dienstag einen symbolischen Spendenscheck über 6.000 Euro an Bernd Osterloh, dem Vorsitzenden des Fördervereins ready4work und Konzern-Betriebsratsvorsitzenden der Volkswagen AG. Mit dabei waren auch drei junge Auszubildende, die erst vor zwei Tagen ihre berufliche Laufbahn bei der Immobilientochter des Volkswagen Konzerns begonnen haben: Lara Volling, Katharina Weber und Tim Gutsmann freuten sich, das erste Mal im Werk Wolfsburg und bei dieser Aktion mit dabei sein zu dürfen.

 

„Volkswagen Immobilien ist für ready4work und damit für viele Jugendliche in der Region ein starker und langjähriger Partner. Wir freuen uns über jedes Unternehmen, das sich bereit erklärt, zusätzliche Ausbildungsplätze zu schaffen. Genauso wichtig ist natürlich auch die finanzielle Unterstützung, die der Förderverein für seine wichtige Arbeit benötigt“, betonte Bernd Osterloh bei der Scheckübergabe.


Proofcheck für den neuen Kunstkalender

Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule prüfen gemeinsam mit den "10 KW" die ersten gedruckten Seiten des Kunstkalenders 2018

„Renommiert trifft Motiviert“ – unter diesem Motto unterstützen Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule die Wolfsburger Künstlergruppe 10 KW bei der Gestaltung des ready4work-Kunstkalenders 2018. Nach der erfolgreichen Kreativphase stand am gestrigen Donnerstag, 10. August, der Andruck des Kalenders in der Druckerei Sigert in Braunschweig auf dem Programm. Hier hatten die Künstler und die jugendlichen „Gastkünstler“ eine letzte Gelegenheit, Korrekturwünsche zu äußern. Verkaufsstart des Kunstkalenders ist im Oktober. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf kommt dem Förderverein ready4work e.V. zu Gute, der damit zusätzliche Ausbildungsplätze beim RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA) unterstützt.


Sommerurlaub

Vom 6.-23. Juli ist das Team ready4work im Urlaub

 

Liebe Mitglieder und Partner vom Förderverein ready4work e.V.,

wir befinden uns vom 6.-23. Juli im Sommerurlaub. Am 24. Juli sind wir wieder für Sie erreichbar und starten voller Tatendrang in das zweite Halbjahr. Wir wünschen Ihnen eine wunderbare und entspannte Urlaubszeit mit Ihren Lieben.

Herzliche Grüße,

Ihre Damen von ready4work